An dieser Stelle möchte ich noch einmal auf die Makula-Degeneration eingehen. Dies ist eine Augenkrankheit, bei der der Augenhintergrund betroffen ist. Hier verschlechtert sich die Sehfähigkeit vom mittleren Sehfeld ausgehend fortschreitend. Die Patienten können immer schlechter z.B. Gesichter erkennen, und das Lesen wird später nur noch mit Lupe möglich sein. Die Erkrankung schreitet fort, wenn man nicht rechtzeitig eine Therapie beginnt. Ursache für diese Erkrankung kann Diabetes mellitus sein aber auch eine altersbedingte Durchblutungsstörung. Die Ärzte sagen Ihren Patienten oft: ‚da kann man nichts machen‘. Leider werden die Patienten oft erst spät auf die Augenakupunktur nach Prof. Boel aufmerksam. Mit dieser Therapie haben wir die Möglichkeit dem Fortschreiten der Erkrankung Einhalt zu gebieten. Das heisst, wenn rechtzeitig mit der Therapie begonnen wird, bleibt die Sehkraft weitgehend erhalten und verbessert sich sogar zeitweise oder dauerhaft. Ich würde dieses doch sehr wichtige Thema gerne persönlich mit den betroffenen Patienten besprechen. Denken Sie jedoch bitte sofort an die Augenakupunktur, sollte Ihnen Ihr Augenarzt einmal diese Diagnose stellen.

Die Akupunkturnadeln werden nicht in die Augen gesetzt. Das wollte ich hier vorab klarstellen, denn diese ängstliche Frage höre ich immer wieder.